Visioneere HP Header 20148x512

Du nimmst die Auswirkungen des Klimawandels war und kannst nicht verstehen warum Politik und Energiewirtschaft nicht entschlossener handeln?

Wir auch nicht, deshalb handeln wir selber.

Die Visioneere wurden gegrĂŒndet, weil wir an jeder Ecke Projektmöglichkeiten sehen, die heute wirtschaftlich vernĂŒnftig umsetzbar sind und den Umstieg auf 100 % Erneuerbare Energien voran bringen. HĂ€ufig fehlte jedoch jemand im MĂŒnsterland, der diese Projekte aktiv bewirbt und umsetzt.

Das wollen wir Ă€ndern! Lass uns die Energiepotenziale des MĂŒnsterlandes und darĂŒber hinaus gemeinsam erschließen.

Unsere Heimat: Das MĂŒnsterland!

Unser Ziel: 100 % Erneuerbare Energien um eine Welt zu gestalten, die wir mit Freude den nÀchsten Generationen weitergeben.

100 % Erneuerbare Energien bis 2040

lass uns gemeinsam Energie erneuern

So können wir gemeinsam mehr erreichen:

BĂŒrgerstrom ist 100 % Strom aus erneuerbaren Quellen. Er wird aus Photovoltaik- (PV) und Windkraftanlagen sowie aus einem Wasserkraftwerk in Bayern gewonnen.

Die PV- und Windkraftanlagen befinden sich im Besitz von BĂŒrgerenergiegenossenschaften die entschieden haben fĂŒr ihren Strom keine EEG-VergĂŒtung zu beziehen sondern diesen direkt an dich und mich zu verkaufen. Strom von BĂŒrgern fĂŒr BĂŒrger - ohne große Konzerne und Strombörse dazwischen.

Werde Teil dieses Aufbruchs, beziehe BĂŒrgerstrom!
Außerdem unterstĂŒtzen wir dich, deine Firma, deine Stadt oder deine Energiegenossenschaft dabei, Strom aus der Sonne zu gewinnen. Wir beraten kostenlos und setzen die Projekte auch gerne um.

Photovoltaikanlagen sind sehr preiswert geworden. Egal ob einspeisen oder selber nutzen, beides lohnt sich (wirtschaftlich und ökologisch) und bringt die Energiewende voran.

Klicke auf eines der Bilder um mehr zu erfahren oder kontaktiere uns direkt!

Es gibt noch viel mehr zu tun!

Strom ist der erste und einfachste Schritt um anzufangen, der Energiewende wieder deutlich mehr Schwung zu verleihen. Die Technologien sind vorhanden und fast ĂŒberall wirtschaftlich einsetzbar.

WĂ€rme und MobilitĂ€t bzw. Transport dĂŒrfen jedoch nicht vergessen werden. Sie sind gemeinsam fĂŒr mehr Energieverbrauch und Treibhausgas-Ausstoß verantwortlich als der Strom. Daher haben wir auch hier erste Gedanken, die zukĂŒnftig RealitĂ€t werden sollen, sobald wir die wirtschaftlichen Grundlagen im Strombereich gelegt haben.

Effizienz ist ein wichtiger Helfer. Je effizienter wir unsere Energieformen und Rohstofffe einsetzen, desto schneller und leichter erreichen wir 100 % erneuerbare Energien. Auch hier gilt es Modelle zu entwickeln oder zu entdecken, die den Fortschritt beschleunigen.

WĂ€rme

Von Heizöl und Erdgas mĂŒssen wir weg, auch effizienter nutzen reicht leider nicht solange CO2 aus dem Schornstein kommt. Daher sind auch hier intelligente Lösungen gefragt.
Wir werden u.a. die Idee von mehr WĂ€rmenetzen im MĂŒnsterland weiterdenken.

MobilitÀt / Transport

MobilitĂ€t und Transport von morgen mĂŒssen sich drastisch vom aktuellen Status quo unterscheiden, sonst haben wir keine Chance auf 100 % Erneuerbare Energien. Die Kombination aus ElektromobilitĂ€t und autonomem Fahren könnte der Durchbruch sein.

Effizienz

Schau dich in deinem Alltag einmal um. Wieviele Potenziale fĂŒr einen effizienteren Einsatz von Energie und Ressourcen fallen dir an einem einzigen Tag auf. Die Liste ist lang, die Chancen dadurch die Energiewende zu beschleunigen riesig.

All das wollen wir in Zukunft mit dir gemeinsam voranbringen

Als Visioneere beraten und projektieren wir und setzen mit unseren Partnern um. FĂŒr Investitionen und den Betrieb von Gemeinschaftsprojekten ist unsere Idee, eine Energiegenossenschaft fĂŒr das gesamte MĂŒnsterland zu grĂŒnden, denn gemeinsam erreichen wir mehr als jeder Einzelne.

Dabei wollen wir bestehenden Genossenschaften keine Konkurrenz machen sondern mit ihnen zusammenarbeiten und dort ergÀnzen, wo es bisher noch keine Energiegenossenschaft gibt.

Sobald sich Investitionsmöglichkeiten fĂŒr eine solche Beteiligungsform bieten, werden wir die Genosseschaft ins Leben rufen.

Melde dich zum Newsletter an, damit du nicht verpasst wenn's losgeht!

Hier findest du unsere Social Media KanÀle:

Und hier kannst du unseren Newsletter abonnieren:

Trage einfach deine E-Mailadresse ein, setze ein HĂ€ckchen bei den Datenschutzbestimmungen und klicke auf den blauen Button.

Wir nutzen Newsletter2Go als Serviceanbieter fĂŒr den Mailversand (bei Newslettern an viele Kontakte). Durch die Anmeldung zu unserem Newsletter erklĂ€rst du dich einverstanden, dass die Daten, die du hier eintrĂ€gst (deine E-Mail-Adresse), an Newsletter2Go ĂŒbermittelt werden. Schaue dir gerne die DatenschutzerklĂ€rung und die Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen von Newsletter2Go an. Du findest sie auf www.newsletter2go.de.

Anmerkung: Newsletter2Go ist eine deutsche Firma mit Datenservern in Deutschland, sodass strengste Datenschutzbestimmungen eingehalten werden.